Buchhaltung einfach selbst erledigen:

Warum Ihnen hierbei eine Buchhaltungssoftware helfen kann

This is some text inside of a div block.

Warum sollte ich meine Buchhaltung mit einer Software erledigen?

Wenn Sie Inhaber einer Firma sind – unabhängig der Größe – kommen Sie nicht darum herum, sich regelmäßig um Ihre Buchhaltung zu kümmern. Unternehmer, die ihre kaufmännischen Kenntnisse in Bezug auf die Buchführung als unzureichend einstufen, geben den Papierkram meist monatlich an einen Steuerberater ab, sodass hier regelmäßig Steuerberatungskosten anfallen. Erledigen Sie Ihre Buchführung hingegen selbst, mit Hilfe einer Buchhaltungssoftware, können Sie diese Kosten einsparen.

Was kostet ein Steuerberater eigentlich?

Wenn Sie Ihre Buchhaltung auslagern, kommen auf Dauer folgende – meist jährliche oder monatliche - Kosten auf Sie zu:

  • Lagern Sie die laufende Buchführung inklusive Umsatzsteuervoranmeldung aus, müssen Sie (bei monatlich etwa 30 Buchungen) ungefähr zwischen 480 Euro und 1.800 Euro pro Jahr dafür einplanen.
  • Lassen Sie den einfachen Jahresabschluss (EÜR mit Umsatzsteuererklärung auf Basis fertig gebuchter Belege) ohne private Einkommensteuererklärung von einer externen Fachkraft erledigen, sollten Sie zwischen 500 Euro und 1.300 Euro pro Jahr einkalkulieren.

Neben diesen regulär anfallenden Steuerberater-Kosten müssen Sie außerdem mit weiteren Nebenkosten rechnen, die für zusätzliche Arbeiten anfallen.

Back to Top Button

Auch wenn Sie Ihre Buchhaltung an externes Fachpersonal auslagern, bleibt Ihnen in der Regel noch ein großer Teil an organisatorischem Aufwand erhalten. Nebenbei müssen Sie nämlich weiterhin Belege und andere Dokumente sammeln und sortieren, um diese regelmäßig an Ihren externen Fachberater weiterzuleiten.

Wer oder was hilft mir noch bei der Buchhaltung?

Die Gebühren für einen Steuerberater können Sie besser an anderer Stelle investieren. Vor allem in der Anfangsphase nach der Existenzgründung stehen Sie vermutlich vor der Herausforderung, geeignete Marketing- und Werbemaßnahmen in die Wege zu leiten, um neue Kunden an Land zu ziehen. Aber wer kann die Buchhaltung noch machen? Alternativ haben Sie die Möglichkeit, eine interne Buchhaltungsabteilung in Ihrem Unternehmen einzurichten. Insbesondere kleinere Betriebe verzichten aus Kostengründen aber darauf. Extra einen Buchhalter anzustellen, ist für viele Kleinunternehmer oder Gründer in der Anfangsphase aufgrund der nicht unerheblichen Buchhaltungsservice-Preise nämlich genauso zu teuer.

Alternativen: Die Buchhaltung selber machen mit Excel und Word

Excel-LogoWord-Logo

Um Ihre Buchführung ordnungsgemäß zu erledigen, sind Sie nicht zwingend auf teure Fachberater oder externe Dienstleister angewiesen. Immer mehr Unternehmer entschließen sich dazu, die Buchführung selbst in die Hand zu nehmen und pflegen Ihre Daten dann häufig analog in Word- oder Excel-Dateien ein. Das ist aber ebenfalls nicht die optimale Lösung, da Excel seine Grenzen hat. Wichtige kaufmännische Aufgaben über das Tabellen-Kalkulationsprogramm zu erledigen, nimmt außerdem einiges an Zeit und Nerven in Anspruch und Sie können sich nie zu 100 Prozent sicher sein, ob Sie auch wirklich alles korrekt in Ihre Excel-Listen eingepflegt haben. Zudem ist es meist mit recht aufwändig, alle Daten sauber einzupflegen und alle Abläufe korrekt zu dokumentieren. Insbesondere die geänderten GoBD-Vorgaben 2017 (Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff) sind hierbei extrem wichtig. Seit Inkrafttreten der neuen Regelung reicht das analoge Buchführen nämlich nicht mehr aus, weil alle Daten folgende Kriterien erfüllen müssen:

  • Sie müssen elektronisch erfassbar sein.
  • Sie müssen maschinell auswertbar sein.
  • Sie müssen unveränderbar sein.
  • Sie müssen nachvollziehbar und nachprüfbar sein.

Eine gute Buchhaltungssoftware bietet Ihnen eine attraktive und noch dazu äußerst preisgünstige Alternative zu regelmäßig anfallenden Steuerberatungskosten, zum firmeninternen Buchhalter und zu Excel. Moderne Programme helfen Ihnen dabei, alle wichtigen Aufgaben und Herausforderungen im Bereich der Buchführung auf eigene Faust zu meistern. Sie unterstützen Sie dabei, Ihre komplette Buchhaltung rechtssicher und fehlerlos zu erledigen, sodass Sie auch die Prüfung durch das Finanzamt oder den Betriebsprüfer nicht mehr fürchten müssen.

Icon 1 made by Freepik from www.flaticon.com is licensed by CC 3.0 BY
Icon 2 by Microsoft [Public domain], via Wikimedia Commons

Leistungsfähige Buchführungsprogramme und ihre Vorteile für Kleinunternehmer

Vor allem für Gründer, Freiberufler und KMU ist das Erledigen der Buchhaltung oft schwierig und zeitaufwendig. Einen Buchhalter anzustellen, stellt für sie ebenfalls einen hohen Kostenfaktor dar. Im Gegensatz dazu ist gute Buchhaltungssoftware meist die optimale Alternative zum Steuerberater oder zur analogen Buchführung. Eine geeignete Lösung hilft dabei, die komplette Buchhaltung auch in kleinen Betrieben zu automatisieren. Unsere Programme aus der Produkt-Reihe rund um lexoffice beispielsweise sind für Einsteiger ebenso geeignet wie für Profis. Sie besitzen neben den wesentlichen Basis-Funktionen für die monatliche Online-Buchhaltung in der Cloud praktische Zusatz-Features, mit denen Anwender viele weitere kaufmännische Aufgaben bis hin zu den Steuern zuverlässig und schnell erledigen können. Ähnliche Online-Lösungen, mit denen Sie Ihre Buchführung unkompliziert in der Cloud erledigen können, sind zum Beispiel Collmex Buchhaltung oder SAGE One Buchhaltung.

Wenn kleine Unternehmen wachsen, besteht meist auch ein größerer Bedarf nach professioneller Buchhaltungssoftware. Ist bereits eine Programm-Lösung im Einsatz, kann diese den Anforderungen möglicherweise irgendwann nicht mehr gerecht werden. Aus diesem Grund ist es wichtig, von vornherein in eine leistungsfähige und anwenderfreundliche Software zu investieren, die sich den Anforderungen wachsender Betriebe optimal anpassen kann. Unsere Produkte aus der Reihe Lexware buchhaltung unterstützen Unternehmer von Anfang an dabei, ihre komplette Buchführung auf eigene Faust gesetzlich korrekt zu erledigen. Sie lassen sich stets optimal auf die jeweiligen Anforderungen ihres Anwenders zuschneiden. Unsere Buchhaltungsprogramme von Lexware - aber beispielsweise auch Lösungen wie DATEV Mittelstand Faktura und Rechnungswesen oder WISO Buchhaltung 365 - helfen darüber hinaus, alle neuen gesetzlichen GoBD-Vorgaben zu erfüllen, dank GoBD-Testat. Somit stellen sie eine zuverlässige sowie rechtssichere Alternative zur Buchhaltung mit Excel dar. Gleichzeitig verursachen die Programme deutlich niedrigere Buchhaltungs-Kosten als ein Steuerberater.

Sie sind mit dem Workflow in der Buchführung aufgrund der bisher verwendeten Lösung Ihres Betriebs nicht mehr zufrieden? Ein Wechsel Ihrer Buchhaltungssoftware auf einen anderen Anbieter wie DATEV oder SAGE bzw. auf eines unserer Lexware-Produkte ist jederzeit unkompliziert möglich!

 
lexoffice Online Buchhaltung
Lexware Buchhaltung
Angebote & Rechnungen schreiben
Online-Banking, USt-Voranmeldung, Offene Posten
GuV, EÜR & Jahresabschluss
Bilanz
mit dem Steuerberater
GoBD-Testat
Kassenbuchfunktion
ab plus-Version
Anlagegüter erfassen & verwalten
ab premium-Version
Mehrplatzfähigkeit
Unbegrenzte Anzahl anlegbarer User
ab pro-Version (3 bzw. 5 Arbeitsplätze)
Mehrere Firmen verwalten
ab pro-Version
Mobil arbeiten
Auch für Mac, Android und Linux

Was kann eine Buchhaltungssoftware?

Eine Buchhaltungssoftware ist ein Computer-Programm, welches dazu dient, alle Einnahmen und Ausgaben in einem Betrieb sorgfältig und korrekt zu erfassen und somit die Buchführung im eigenen Haus ermöglicht. Mit einer Software für die Buchführung können Anwender alle wichtigen Daten einfach in das System aufnehmen, um sie anschließend zuverlässig und sicher zu verwalten. Konkret helfen Ihnen Buchführungsprogramme beim Erledigen folgender kaufmännischer Aufgaben:

Ein spezielles Buchhaltungs-Programm umfasst demnach die wichtigsten Funktionen für eine reibungslose Buchführung, wie beispielsweise die Rechnungsverwaltung, Steueranmeldungen, und vereinfacht die kaufmännische Verwaltung in Ihrem Betrieb. Eine gute Buchhaltungssoftware stellt Ihnen zudem eine ganze Reihe praktischer Features zur Verfügung, die Ihnen dabei helfen, alle Bereiche Ihrer Finanzbuchhaltung unkompliziert und schnell auf elektronischem Weg abzuwickeln, ohne die Buchhaltung auszulagern. So können Sie beispielsweise auch direkt per Schnittstelle automatisch die Datenübermittlung starten und alle Informationen an Ihren Steuerberater oder das Finanzamt senden.  Hierbei gewährleistet es stets eine sichere Datenspeicherung und erfüllt alle gesetzlichen Vorgaben.

Welche Funktionen braucht ein gutes Buchführungsprogramm?

Eine gute Buchhaltungssoftware zu finden ist nicht einfach, denn es gibt eine riesige Auswahl verschiedenster Anwendungen auf dem deutschen Markt. Da unterjährige Wechsel meist schwierig und aufwändig sind, sollten Sie sich lieber von vornherein für ein professionelles Buchhaltungs-Programm entscheiden. Sie können sich damit sehr viel Zeit, Geld und vor allem Ärger ersparen. Um eine geeignete Software-Lösung für Ihre Anforderungen zu finden, orientieren Sie sich zunächst am besten daran, welche Funktionen Sie für die kaufmännischen Aufgaben in Ihrem Unternehmen benötigen und vergleichen diese mit dem aktuellen Angebot.

Damit ein Buchführungsprogramm die grundlegenden kaufmännischen Aufgaben im Bereich der Buchführung für Sie übernehmen kann, sollten die Lösungen folgende wichtige Buchhaltungssoftware-Funktionen bereitstellen:

Hilfreich ist es außerdem, wenn eine Buchhaltungssoftware folgende praktische Zusatz-Features besitzt:

Welche Vorteile bieten mir diese Buchhaltungssoftware-Funktionen?

Umfasst eine Buchhaltungslösung die oben genannten Basis-Funktionen, können Sie damit guten Gewissens die komplette Finanzbuchhaltung Ihres Betriebes selbstständig erledigen. Die Software-Module helfen Ihnen dabei, die damit verbundenen Prozesse in Ihrem Geschäft weitestgehend zu automatisieren – unabhängig davon, ob Sie Inhaber eines kleinen Betriebs (KMU) ohne internes Buchhaltungsbüro, Selbstständiger oder Freiberufler sind. So können Sie Ihren Arbeitsaufwand für anfallende Aufgaben im Bereich der Buchführung verringern, um mehr Zeit für das eigentliche Kerngeschäft Ihres Betriebes zu haben. Vom Erfassen von Angeboten und Rechnungen bis hin zum Erstellen des Jahresabschlusses sind Sie außerdem nicht mehr auf fremde Hilfe eines Steuerberaters oder eines externen Buchhalters angewiesen und können Ihre Buchhaltung intern erledigen anstatt sie auszulagern.

Den Kernbereich  von speziellen Buchführungs-Programmen bildet das Buchen von Geschäftsvorfällen. Eine Buchhaltungssoftware mit Online-Banking und einem integrierten, mehrstufigen Mahnwesen unterstützt Sie optimal dabei, Zahlungseingänge und Rechnungen schnell und einfach abzugleichen, um Versäumnisse und Fehler zu vermeiden. Da Buchführungslösungen alle relevanten Daten automatisch übernehmen und verbuchen, können diese Ihnen zuverlässig offene Posten oder Verbindlichkeiten anzeigen. Das bedeutet, dass Sie säumige Kunden, die offene Rechnungen noch nicht beglichen haben, direkt aus dem Programm heraus abmahnen können. Bieten die Programme darüber hinaus die Möglichkeit zu betriebswirtschaftlichen Auswertungen, wissen Sie zu jedem Zeitpunkt über die Finanzen Ihres Unternehmens Bescheid und können im konkreten Fall auch direkt agieren.

Schaffen Sie für Ihren Betrieb eine Buchhaltungssoftware mit integrierten Lohnabrechnungs-Funktionen an, unterstützt diese Sie zusätzlich bei der Arbeit in der Lohnbuchhaltung. Zahlreiche Arbeitsprozesse laufen mit einem geeigneten Programm automatisiert und unkompliziert ab. Verwenden Sie in Ihrem Betrieb eine Buchhaltungssoftware mit Umsatzsteuervoranmeldung, können Sie diese automatisch über die integrierte ELSTER-Schnittstelle tätigen – ganz einfach und unkompliziert. Die Finanzverwaltung hat bereits im Jahr 2005 festgesetzt, dass Unternehmer Umsatzsteuervoranmeldungen auf elektronischem Weg übermitteln müssen. Seit 2011 sind Unternehmer zusätzlich dazu verpflichtet, ihre Jahressteuererklärung elektronisch an das Finanzamt zu übermitteln. Hier profitieren Sie klar von einer Buchhaltungssoftware mit ELSTER-Anbindung und DATEV-Schnittstelle für die einfache Datenübermittlung.

Moderne Programm-Lösungen überprüfen darüber hinaus automatisch alle Angaben für Sie und weisen sofort auf fehlende oder fehlerhafte Daten hin. So können Sie sich sicher sein, Ihre Buchführung immer korrekt zu erledigen, um Probleme mit dem Finanzamt direkt zu vermeiden. Sie können mit einer Buchhaltungssoftware ohne Steuerberater die komplette Buchführung Ihres Unternehmens digitalisieren und dadurch wesentlich effizienter gestalten. Ein professionelles Programm erleichtert Ihnen nicht nur das Erstellen wichtiger Dokumente, sondern auch die direkte Zusammenarbeit mit dem Finanzamt.

Sie profitieren durch den Einsatz einer guten Buchhaltungssoftware von folgenden Vorteilen:

6 Fragen und Antworten rund um Buchhaltungssoftware

In unserem Ratgeber erfahren Sie mehr darüber, warum sich eine Buchhaltungssoftware für Ihr Unternehmen empfiehlt. Sie können nachlesen, welche Anbieter es auf dem Markt gibt und für welche Zielgruppen sich deren Programme jeweils eignen. In einem umfangreichen Buchhaltungs-Vergleich verraten wir Ihnen, worin sich die einzelnen Lösungen im Detail unterscheiden und welches Buchführungsprogramm als Testsieger hervorgeht.

  1. Buchhaltungssoftware für Kleinunternehmer: Wer kann eine Programm-Lösung in seinem Unternehmen gebrauchen?
  2. Buchhaltungs-Vergleich: Welches Programm für die Buchführung passt am besten zu meinem Unternehmen?
  3. Gibt es Buchhaltungssoftware auch kostenlos auf dem Markt?
  4. Buchhaltungssoftware für Mac, Linux und Windows: Welche Lösung läuft auf welchem Betriebssystem?
  5. Brauche ich eine Buchhaltungssoftware mit integrierter ELSTER- oder DATEV-Schnittstelle?
  6. Welche wichtigen Schnittstellen bietet mir eine aktuelle Programm-Lösung für die E-Commerce Buchhaltung?

1. Buchhaltungssoftware für Kleinunternehmer:
Wer benötigt eine Programm-Lösung in seinem Unternehmen?

Wenn Sie selbstständig tätig sind, müssen Sie sich regelmäßig um die Verwaltung des Rechnungswesens und der Buchhaltung kümmern. Spätestens, wenn Sie damit beginnen, erste Mitarbeiter einzustellen, stehen Sie vor der Herausforderung, dass Ihnen nicht nur mehr Verantwortung zu Teil wird, sondern Sie täglich komplexere Aufgaben in Ihrem Unternehmen bewältigen müssen – so auch im Bereich der Buchhaltung. Moderne Software hilft Ihnen bei allen kaufmännischen Aufgaben, mit denen Sie sich ab sofort regelmäßig konfrontiert sehen und vereinfacht Ihnen den Umgang mit den Abläufen und Aufgaben der Buchhaltung.

Spezielle Buchhaltungssoftware unterstützt Sie als Kleinunternehmer oder KMU weiterhin dabei, Ihre finanzielle Lage immer im Blick zu behalten. Gerade für Gespräche mit Banken und Investoren brauchen Sie stichhaltige Kalkulationsgrundlagen, auf die Sie sich verlassen können. Mit der Unterstützung einer leistungsfähigen Buchhaltungssoftware für Kleinunternehmer und Freiberufler steht Ihnen eine ausführliche Informationsbasis zur Verfügung, die Ihnen eine professionelle Argumentationsgrundlage gewährleistet.

An wen richtet sich Buchhaltungssoftware grundsätzlich?

Jeder Firmeninhaber hat andere Anforderungen an eine Buchhaltungssoftware. Diese ergeben sich unter anderem aus der Unternehmensstruktur, aber genauso aus der Betriebsgröße und den vorhandenen Finanzen. Daher gibt es auf dem Markt eine sehr umfangreiche Auswahl an Buchhaltungsprogrammen für Kleinunternehmer (KMU) folgender Anbieter:

Alle von ihnen gehen auf unterschiedliche Anwender-Bedürfnisse ein, wobei sich Buchhaltungssoftware zu einem großen Teil an Kleinunternehmer und Freiberufler richtet.

In der Regel geben die verschiedenen Software-Hersteller an, für welche Unternehmen ihre Produkte konzipiert sind. Teilweise gibt es sogar Lösungen, die speziell auf bestimmte Branchen zugeschnitten sind. Die meisten Softwarelösungen werden im Allgemeinen für folgende Zielgruppen entwickelt:

Welche Programm-Lösung bietet sich am besten für welche Zielgruppe an?

Welche Programme sich im Detail für welches Unternehmen eignen, hängt vor allem davon ab, welchen Funktionsumfang ein Betrieb für die Buchhaltung benötigt – zum Beispiel ob die Software nur bei der Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR) oder möglicherweise sogar bei der kompletten Bilanzbuchhaltung unterstützen soll.

Im Hinblick auf den Funktionsumfang schaffen es webbasierte Cloud-Lösungen, langsam auf dem Markt aufzuholen. In erster Linie richtet sich diese Art von Buchhaltungssoftware aber an Freiberufler, Selbstständige und Einzelunternehmen. Innovative Online-Programme wie WISO Mein Büro 365 oder unsere lexoffice Produkte kommen vor allem Einsteigern zugute, da diese sich auch ohne kaufmännische Vorkenntnisse schnell darin zurechtfinden. Für Kleinunternehmer und Freiberufler eignet sich insbesondere eine unserer Cloud-Lösungen von lexoffice optimal. Hiermit können Anwender kaufmännische Aufgaben rund um die einfache Buchhaltung bequem online erledigen. Die Buchhaltungssoftware empfiehlt sich darüber hinaus vor allem für Gründer sowie für Selbstständige im Nebengewerbe. Die Lösungen bieten ihnen mehr Flexibilität und Mobilität bei der Arbeit sowie beim Aufbau ihres Unternehmens. Die Ausstattung kaufmännischer Cloud-Lösungen reicht nach wie vor nicht ganz an klassische Buchhaltungssoftware für Kleinunternehmer heran. Für Selbstständige und Kleinbetriebe, die ihre Buchhaltung lediglich für die Gewinnermittlung nutzen, nicht bilanzierungspflichtig sind oder die Bilanz mit Ihrem Steuerberater erstellen, sind sie jedoch bereits jetzt eine gute Alternative.

Klassische Desktop-Software richtet sich vorrangig an kleine und mittlere Unternehmen (KMU), da sie im Gegensatz zu Cloud-Software einen breiteren Funktionsumfang besitzt. Für kleine und mittlere Unternehmen bieten sich die Lösungen von Datev und Sage bzw. unsere Produkt-Lösungen rund um die Lexware buchhaltung optimal an. Bei uns erhalten Sie spezielle Buchhaltungssoftware für KMU, die sehr gut ausgestattet ist und eine geringe Einarbeitungszeit erfordert. Dank gelungener Anwenderunterstützung, praktischer Schnittstellen zum Datenimport oder Datenübermittlung und vielen weiteren Funktionalitäten punktet die Software zusätzlich. Lexware-Software für die Buchhaltung eignet sich daher ideal für GmbHs.

Buchhaltungssoftware Cloud oder Box – Was eignet sich besser für mich?

Desktop-Buchhaltung

vs.

Cloud-Buchhaltung

Am besten überlegen Sie sich Folgendes bereits im Vorfeld:

a) ob Sie lieber zu einer standardisierten Buchhaltungssoftware für Freiberufler und Kleinunternehmer greifen möchten, die Sie fest auf Ihrem Rechner installieren.

b) ob Sie eine webbasierte Lösung bevorzugen, an der Sie auch mobil und von unterwegs aus arbeiten können.

Entscheiden Sie sich für eine Cloud-Version, bedeutet das, dass Sie von jedem internetfähigen Endgerät aus auf Ihre Buchführungslösung zugreifen können. Cloudbasierte Lösungen legen die Daten allerdings nicht zentral auf Ihrem Rechner ab, sondern speichern sie direkt in der Cloud des Anbieters, sodass Sie von überall aus Zugriff darauf haben.

Mit einer Online-Lösung sind Ihre Buchhaltungsdaten in der Regel besonders sicher aufgehoben. Verwenden Sie beispielsweise unsere Cloud-Software lexoffice werden diese in deutschen Hochsicherheitsrechenzentren gespeichert. Dadurch ist gewährleistet, dass Ihre Daten weder beschädigt noch zerstört oder entwendet werden können. Ihre sensiblen Firmendaten sind dort also grundsätzlich besser aufgehoben als in Ordnern oder auf der Festplatte in Ihrem Büro. Außerdem haben Sie von überall aus Zugriff darauf und somit stets einen optimalen Finanz-Überblick und Transparenz über alle Kennzahlen hinweg.

2. Buchhaltungs-Vergleich: Welches Programm für die Buchführung passt am besten zu meinem Unternehmen?

Bevor Sie sich für eine Buchhaltungslösung entscheiden, sollten Sie sich fragen, wozu Sie die Software überhaupt brauchen und welche konkreten Anforderungen sich daraus für Sie ergeben. Erst dann können Sie unterschiedliche Programme für die Buchhaltung vergleichen. Gute Buchhaltungssoftware zeichnet sich zunächst einmal durch folgende Qualitätskriterien aus:

Im folgenden Buchhaltungs-Vergleich führen wir neben unseren Lexware-Produkten verschiedene weitere Buchhaltungssoftware-Anbieter auf und arbeiten im Detail die wichtigsten Unterschiede zwischen den Programmen heraus – damit Sie die optimale Lösung für Ihren Einsatzzweck finden können.

Software für die Buchhaltung im Vergleich: Welche Programme bei den unterschiedlichen Anbietern sind empfehlenswert?

1. DATEV

Mit DATEV Mittelstand Faktura und Rechnungswesen stellt der Anbieter DATEV ein Buchhaltungsprogramm zur Verfügung, das sich optimal als leistungsstarke Komplettlösung für die Finanzbuchführung kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) eignet. Die Hauptbestandteile der Software für Windows sind:

Über ein zentrales Cockpit können Sie alle Tätigkeiten bequem starten, um im Handumdrehen Verkaufsbelege zu erstellen und diese anschließend direkt zu verbuchen. Dank einer integrierten Funktion für das Online-Banking können Sie wichtige Überweisungen und Lastschriften tätigen. Anschließend können Sie alles mit nur wenigen Klicks an die Finanzbuchführung übermitteln. Ab der pro-Version eignet sich die Software-Lösung aus unserem Buchhaltungs-Vergleich sogar für den Einsatz an mehreren Arbeitsplätzen.

DATEV Unternehmen online ist eine cloudbasierte Online-Lösung für alle kaufmännischen Prozesse rund um Ihre Buchhaltung. Sie können damit folgende Aufgaben erledigen:

Zusätzlich bietet Ihnen die Software praktische Funktionen, um die Lohnabrechnungen in Ihrer Personalabteilung abzuwickeln. Das Programm ist jedoch in erster Linie darauf ausgelegt, den digitalen Belegaustausch bzw. die Datenübermittlung zwischen Ihnen und Ihrem Steuerberater zu vereinfachen.

Entscheiden Sie sich von vornherein für die umfangreichere Vollversion DATEV Mittelstand Faktura und Rechnungswesen pro, umfasst Ihr Software-Paket zusätzlich alle Funktionen und Leistungen der Cloud-Lösung DATEV Unternehmen online.

2. BUHL (WISO)

Die Software WISO Buchhaltung 365 von Buhl eignet sich insbesondere für Kleinstunternehmer und Freelancer, die pro Jahr nicht mehr als 50.000 Euro Einnahmen erzielen und die nicht unbedingt auf die Hilfe eines externen Dienstleisters angewiesen sein möchten. Die Desktop-Software zeichnet sich durch eine übersichtliche und einfach bedienbare Benutzeroberfläche aus. Darüber hinaus bietet sie Ihnen einen breiten Funktionsumfang:

Die ordnungsgemäße Buchführung in Ihrem Unternehmen geht Ihnen mit WISO leicht und professionell von der Hand. Mit der Windows-Lösung können Sie Ihre laufenden Geschäftsvorfälle einfach und schnell verbuchen und haben alle Kennzahlen transparent vorliegen. Hierfür sind weiterhin ein Kassenbuch sowie die Umsatzsteuervoranmeldung per ELSTER integriert. Eine Schnittstelle zu DATEV für eine einfache Datenübertragung zum Steuerberater ist ebenfalls vorhanden.

Die buchhalterische Cloud-Lösung WISO Mein Büro 365 verbindet kaufmännische Prozesse mit klassischen Office-Funktionen. Zum Standardumfang des Produkts gehören:

Die mobile Version aus unserem Buchhaltungs-Vergleich ermöglicht es Ihnen, auch von unterwegs aus Rechnungen und Angebote zu erfassen. Weiterhin profitieren Sie von einer übersichtlich gestalteten und einfach bedienbaren Buchungsmaske. Mit den vorhandenen Berichten können Sie anhand relevanter Kennzahlen (z. B. Umsätze, Einnahmen und Ausgaben) unkompliziert professionelle Auswertungen erstellen.

3. SAGE

SAGE 50c ist eine professionelle Buchhaltungslösung mit einem breiten Leistungsumfang, die sich vor allem an Selbstständige und Kleinunternehmer richtet. Sie können damit Buchungen sowie Aufträge einfach und komfortabel erfassen. Die Desktop-Software für Windows-Betriebssysteme beinhaltet neben wichtigen Basis-Funktionen für die Finanzbuchhaltung folgende Features:

Weiterhin unterstützt das Programm aus unserem Buchhaltungs-Vergleich Steuerformulare mit ELSTER und eignet sich zum Erstellen der E-Bilanz. Sie können damit sogar bequem mehrere Mandanten verwalten. Ebenfalls integriert sind ein Tool zur Verwaltung offener Posten sowie ein integriertes Mahnwesen.

SAGE One Buchhaltung ist die cloudfähige Online-Buchhaltungslösung von SAGE speziell für Start-ups und Kleinunternehmer. Sie ist insbesondere für folgende Aufgaben ausgelegt:

Zudem können Sie mit der Software-Lösung aus unserem Buchhaltungs-Vergleich neben der Gewinnermittlung auch Ihre Bilanz erstellen. Dank eines zentralen Dashboards behalten Sie alle Kennzahlen, wie Einnahmen und Ausgaben sowie unbezahlte Rechnungen immer im Blick. Gescannte oder digitale Belege archivieren Sie damit stets gesetzeskonform. Über die mobile App können Sie außerdem jederzeit wichtige Geschäftszahlen abrufen und Aufträge im Schnelldurchlauf erfassen.

4. MONKEY OFFICE

MonKey Office FIBU ist eine Buchhaltungssoftware-Vollversion für Freiberufler, Selbstständige und Kleinunternehmer, die Sie sowohl auf macOS als auch auf Windows nutzen können. Sie zeichnet sich durch eine einfache Bedienung und einen breiten Funktionsumfang aus:

Verschiedene Vorlagen für Konten, Steuersätze und Druckformulare helfen Ihnen dabei, Ihre Finanzbuchführung komfortabel und schnell abzuwickeln. Das Programm unterstützt Sie außerdem dabei, wichtige Vorarbeit für den Steuerberater zu leisten und alle Formulare anschließend direkt an diesen weiterzuleiten – dies funktioniert dank einer integrierten ELSTER- und DATEV-Schnittstelle mit nur wenigen Klicks bzw. auf Knopfdruck. Weiterhin behalten Sie mit dem integrierten Mahnwesen inklusive Gebühren- und Verzugszinsenberechnungen stets den umfassenden Überblick über ausstehende Zahlungen.

5. COLLMEX

Mit Collmex Buchhaltung profitieren Sie von einer zuverlässigen Buchhaltungssoftware, welche standardmäßig mit einer ganzen Reihe praktischer Buchungsvorlagen für die wichtigsten Geschäftsvorfälle ausgestattet ist. Getreu dem Werbe-Slogan „Buchhaltung für Nicht-Buchhalter“ eignet sich das einfach bedienbare Buchhaltungsprogramm im Vergleich zu anderen Softwarelösungen ideal für Anwender ohne buchhalterische Vorkenntnisse. Es ist besonders übersichtlich gestaltet und bietet Ihnen außerdem die wichtigsten Funktionen für folgende Aufgaben:

Über die ELSTER-Schnittstelle können Sie alle wichtigen Formulare direkt an den Steuerberater bzw. das Finanzamt übermitteln. Für die Cloud-Buchhaltung ist keine Installation erforderlich. Sie können diese betriebssystemunabhängig nutzen. Außerdem können Sie problemlos von unterwegs aus mobil via Smartphone oder Tablet damit arbeiten.

6. LEXWARE

Mit einem unserer Programme aus der Lexware buchhaltung erhalten Sie eine leistungsstarke Buchhaltungssoftware für Windows-Betriebssysteme an die Hand, mit welcher Sie alle wichtigen kaufmännischen Aufgaben der Buchführung im Vergleich zu anderen Software-Lösungen einfach, schnell und rechtssicher erledigen. Hierfür bietet Ihnen die Desktop-Software alle wichtigen Funktionen für Ihre komplette Finanzbuchhaltung:

Dank vielfältiger betriebswirtschaftlicher Auswertungsmöglichkeiten (BWA) haben Sie Ihre Geschäftszahlen und Ihre Finanzlage immer perfekt im Griff. Positiv stechen bei unserem Buchhaltungsprogramm außerdem die mitgelieferten Kontenrahmen heraus, welche ebenfalls DATEV-kompatibel sind. Das ermöglicht einen schnellen und unkomplizierten Datenaustausch mit dem Steuerberater und dem Finanzamt. Die Lösung eignet daher sich optimal für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie für Selbstständige. Abhängig von Ihren individuellen Anforderungen erhalten Sie unsere Software für Buchhaltung in unterschiedlichen Produkt-Varianten.

Unsere Cloud-Buchhaltungslösung lexoffice richtet sich hingegen in erster Linie an Einsteiger, Gründer und Freiberufler, die wichtige kaufmännische Aufgaben in ihrem Unternehmen selbstständig erledigen möchten und über wenige bis gar keine Buchhaltungskenntnisse verfügen. Sie erhalten zwei verschiedene Produkt-Versionen von lexoffice für Ihre Buchhaltung:

Hier können Sie den Vergleich für Buchhaltungssoftware jetzt schnell und einfach als PDF downloaden!

Lexware buchhaltung
(ab 178,80 € jährl.)
lexoffice - Buchhaltung & Berichte
(ab 202,80 € jährl.)
Collmex Buchhaltung
(ab 107,40 € jährl.)
SAGE 50c
(ab 349,00 € jährl.)
SAGE One Buchhaltung
(ab 199,92 € jährl.)
MonKey Office FIBU
(ab 169,00 € jährl.)
WISO Buchhaltung 365
(ab 59,95 € jährl.)
WISO Mein Büro 365
(ab 84,95 € jährl.)
DATEV Mittelstand Faktura und Rechnungswesen
(ab 198,00 € jährl.)
DATEV Unternehmen online
(ab 108,00 € jährl.)
Angebote und Rechnungen schreiben
Einfache Buchführung (Einnahmen-Überschuss-Rechnung)
ab lexoffice - Buchhaltung & Berichte
Doppelte Buchführung (mit Gewinn- und Verlustrechnung)
ab lexoffice - Buchhaltung & Berichte
Bilanz und E-Bilanz
Kompletter Jahresabschluss
Gesetzlich aktuelle und rechtssichere Buchungsvorlagen
Umsatzsteuervoranmeldung
ab plus-Version
Betriebswirtschaftliche Auswertungen (BWA) und Berichte
Online-Banking
ab plus-Version
Offene-Posten-Verwaltung
Mahnwesen
ELSTER-Schnittstelle
ab plus-Version
DATEV-Schnittstelle
GoBD-konform
Umsatzsteuerjahreserklärung
ab plus-Version

ab plus-Version
Integriertes Kassenbuch
ab plus-Version

ab plus-Version
An mehreren Rechnern arbeiten
ab plus-Veriosn


ab comfort-Version

ab professional-Version

ab pro-Version
Mehrere Firmen / Mandanten verwalten
ab plus-Version

ab professional-Version
Integrierte Anlagenverwaltung
ab pro-Version

ab lexoffice - Buchhaltung & Berichte

ab comfort-Version

ab professional-Version
Mobil arbeiten auf Smartphone und Tablet
ab premium-Verion mit dem Dienst Lexware mobile

mit der lexoffice App für iOS und Android

mit der GS-Office App auf iPhone und iPad

mobile App bald erhältlich

mit der MeinBüro-App für iOS und Android

mit der DATEV-App für iPhone und iPad (für Android mobil im Browser)

mit der DATEV-App für iPhone und iPad (für Android mobil im Browser)
Netzwerkfähige Cloud-Lösung
erst bei Upgrade auf pro-Version (beinhaltet DATEV Unternehmen online)

Welches Programm für die Buchhaltung ist das richtige für mich?

Wer ist Buchhaltungssoftware Testsieger?

Testsieger Lexware Buchhalter

Lexware buchhaltung

Mit der richtigen Buchhaltungssoftware legen Sie in Ihrem Unternehmen von vornherein den Grundstein für ein erfolgreiches und transparentes Rechnungswesen. Im Buchhaltungs-Vergleich sticht insbesondere unsere Buchhaltungssoftware von Lexware positiv heraus. Der breit gefächerte Funktions- und Leistungsumfang zu einem absolut fairen Preis-/Leistungsverhältnis kann sich durchaus sehen lassen:

Unsere Produkte aus der Reihe rund um die Lexware buchhaltung 2018 überzeugen mit folgenden Produkt-Eigenschaften:

  • Hohe Anwenderfreundlichkeit
  • Keine Vorkenntnisse und kein geprüfter Finanzexperte nötig
  • Einfache und doppelte Buchführung schnell erledigen
  • Hervorragende Übersicht über alle Einnahmen und Ausgaben
  • Komfortables Verwalten aller Daten im Business Cockpit
  • Perfekter Überblick über die Geschäftszahlen

Mit Lexware buchhaltung ist es jedem Anwender möglich, eine Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR), eine Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) oder eine Bilanz zu erstellen und damit den kompletten Jahresabschluss problemlos selbst in die Hand zu nehmen.

Auf Wunsch können Sie Ihre Daten mit unserem Programm aus unserem Buchhaltungs-Vergleich aber auch auf direktem Weg an Ihren Steuerberater oder einen externen Betriebsprüfer exportieren. Hierfür stehen Ihnen alle gängigen Schnittstellen wie beispielsweise DATEV im Programm zur Verfügung. Dank einer aktuellen ELSTER-Version können Sie außerdem mit wenigen Mausklicks Ihre Umsatzsteuer-voranmeldung abgeben und sich sogar noch den Schriftverkehr mit dem Finanzamt sparen.

GoBD Siegel Buchhaltungssoftware

Zu den praktischen Extras unserer Buchhaltungssoftware zählt darüber hinaus eine integrierte Funktion für das Online-Banking (Lexware online banking), mit der Sie bequem Überweisungen und Lastschriften tätigen können. Dank einer Offene-Posten-Verwaltung behalten Sie außerdem stets alle ausstehenden Zahlungen im Blick und haben die Möglichkeit, Mahnungen zu erstellen. Ein weiteres großes Plus ist das GoBD-Testat einer unabhängigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Dieses gewährleistet dank regelmäßiger Aktualisierungen, dass Sie Ihre komplette Buchhaltung stets nach den aktuellen gesetzlichen Vorgaben abwickeln.

Aber auch unsere buchhalterischen Cloud-Lösungen aus der Produkt-Reihe rund um lexoffice können mit ihrem Leistungsumfang überzeugen. Sie bieten Existenzgründern und Selbstständigen folgende Vorteile:

Wenn Sie sich für unsere buchhalterische Software-Lösung von Lexware entscheiden – egal, ob als Box- oder Cloud-Version –, können Sie auf der Stelle mit dem Arbeiten loslegen, ohne dass dafür erst eine langwierige Programm-Installation notwendig ist. Teure Updates gehören mit unserer Buchhaltungs-Software ebenfalls der Vergangenheit an, da sie sich immer von alleine auf dem neuesten Stand hält. Das ist vor allem bei Lösungen für die Online-Buchhaltung von großer Bedeutung, da diese stets gesetzlich aktuell sein müssen. Zudem ist das Übermitteln wichtiger Unterlagen an den Steuerberater oder das Finanzamt jederzeit unkompliziert möglich.

Aus diesen Gründen gehen unsere leistungsstarken Programme von Lexware und von lexoffice im unmittelbaren Buchhaltungs-Vergleich mit anderen Anbietern klar als Testsieger hervor.

3. Gibt es Buchhaltungssoftware auch kostenlos auf dem Markt?

Auf dem Markt gibt es neben kostenpflichtigen Lizenzprodukten auch Buchhaltungssoftware, die Sie kostenlos nutzen können – sogenannte Freeware. In der Regel verfügen diese Lösungen über einen leicht eingeschränkten Funktionsumfang im Gegensatz zu kostenpflichtigen Programmen. Wir geben einen Überblick über Buchhaltungssoftware Freeware, die Sie komplett gratis nutzen können.

Welche Buchhaltungssoftware Freeware bietet mir einen ähnlich guten Funktionsumfang wie kostenpflichtige Programme?

1. TZ-Easybuch

Die kostenlose Buchhaltungssoftware TZ-EasyBuch Start eignet sich besonders gut für die Zielgruppe der Start-up Unternehmer und Einsteiger. In erster Linie richtet sich die Freeware an Nutzer, die sich nicht gleich auf ein bestimmtes Programm festlegen möchten, sondern erst später bestimmte Zusatz-Funktionen für ihre Buchhaltung benötigen. Mit der Buchhaltungssoftware Demo-Version können Sie folgende Aufgaben erledigen:

Benötigen Sie im Laufe der Zeit einen größeren Funktionsumfang für Ihre Buchführung, können Sie sich auch im Nachhinein für ein Produkt-Upgrade von TZ-EasyBuch entscheiden, mit dem Sie Ihre Demo-Version in eine kostenpflichtige Vollversion umwandeln können.

2. freeFIBU

Mit freeFIBU können kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie Freiberufler und Start-ups Ihre Buchhaltung kostenlos online erledigen. Das Programm besitzt eine übersichtliche Bedienoberfläche und bietet Ihnen neben den wichtigsten Basis-Funktionen für regelmäßige Buchhaltungsarbeiten unter anderem folgende Features:

Darüber hinaus ist das System DATEV-kompatibel, um Ihnen die Kommunikation mit dem Steuerberater zu vereinfachen. Ihren Jahresabschluss können Sie mit freeFIBU allerdings nicht erledigen. Da die Anbieter hinter der Software Steuerberater sind, haben Sie die Möglichkeit, zusätzliche Pakete für den Jahresabschluss dazu zu kaufen.

3. Taxpool-Buchhalter

Die Buchhaltungssoftware Freeware Taxpool-Buchhalter Mini ist für Kleinbetriebe, Freiberufler und Handwerker geeignet, welche die EÜR nutzen. Das Programm bietet sich aber auch an, um wichtige Daten zum Bilanzieren zu erfassen. Anschließend kann Taxpool diese via DATEV bzw. in Datenbanken exportieren, sodass Sie diese gebündelt an das Finanzamt oder Ihren Steuerberater weitergeben können. Über eine entsprechende Funktion, um die Umsatzsteuervoranmeldung per ELSTER zu übermitteln, verfügt die kostenlose Buchhaltungssoftware jedoch nicht. Damit eignet sich die Freeware-Lösung vielmehr für Selbstbucher, die mit einem Steuerberater oder Buchhaltungsbüro zusammenarbeiten. Sie haben aber jederzeit die Möglichkeit, eine kostenpflichtige Version mit mehr Funktionen zu kaufen.

4. MS-Buchhalter

Mit dem MS-Buchhalter können Freiberufler und Kleinunternehmer einfache Einnahmen-Überschuss-Rechnungen erstellen. Da die kostenlose Buchhaltungssoftware mit Buchungsvorlagen arbeitet, müssen Sie lediglich Ihre gewünschte Vorlage wählen, die wichtigsten Kenndaten eintragen und schon ist Ihre Buchung fertig. Zu den weiteren Funktionen der Freeware gehören:

Darüber hinaus bietet Ihnen die Buchhaltungssoftware gratis eine ganze Reihe praktischer Zusatz-Features zum Download an:

5. zero-Buchhaltung

Mit dem kostenlosen Buchhaltungsprogramm zero-Buchhaltung können Gewerbetreibende wie Existenzgründer und Kleinunternehmer ihre Buchhaltung einfach und zuverlässig erstellen:

Die Hersteller der Software haben besonderen Wert darauf gelegt, dass sich auch Nicht-Buchhalter leicht darin zurechtfinden, sich schnell einarbeiten und so direkt loslegen können. Das Programm vermittelt nützliches Basis-Wissen über die wichtigsten Buchungsvorgänge und stellt sie für wiederkehrende Buchungen zügig zur Verfügung. Darüber hinaus eignet sich die Freeware optimal, um Belege zu suchen und zu verwalten, da sie eingescannte Dokumente direkt mit den Buchungen anzeigt.

Was sind die Vor- und Nachteile von kostenloser Buchhaltungssoftware?

Da die Buchhaltung von Existenzgründern, Freiberuflern und Kleinunternehmern in der Regel weniger aufwändig ist als die von größeren Betrieben, benötigen sie in der Regel weniger umfangreiche Buchhaltungssoftware. Viele Selbstständige greifen in der Anfangsphase erst einmal zu Freeware. Wenn Sie ein Buchhaltungsprogramm gratis nutzen möchten, müssen Sie allerdings beachten, dass es sich bei den angebotenen Produkten oft um abgespeckte Versionen von Lizenzprodukten handelt und somit nur begrenzte Funktionalitäten zur Verfügung stehen.

 
Buchhaltungssoftware Freeware
Kostenpflichtige Lizenzprodukte
Allgemeiner Funktionsumfang
Die Programme besitzen meist einen abgespeckten Leistungsumfang und bieten Ihnen lediglich die wichtigsten Basis-Funktionen für einige kaufmännische Aufgaben, aber nicht für die komplette Buchhaltung.
Neben allen relevanten Basis-Funktionen für die komplette Buchhaltung sind außerdem praktische Zusatz-Features vorhanden, die dem Anwender noch mehr Arbeit abnehmen.
Komplette Buchhaltung (einschl. Jahresabschluss) erledigen
Gesetzlich aktuelle und rechtssichere Buchungsvorlagen
GoBD-konform arbeiten
Regelmäßige Updates und automatische Aktualisierungen
Gängige Schnittstellen (ELSTER, DATEV) für eine unkomplizierte Datenübermittlung

Fachkompetente Beratung und technischer Support
Kostenlos nutzbar

Von Buchhaltungssoftware Freeware können Sie nicht den gleichen Leistungsumfang wie von kostenpflichtiger Buchhaltungssoftware erwarten. Grundsätzlich enthält gratis nutzbare Software nur ein paar Basis-Funktionen für folgende Aufgaben:

Zwar ist ein breiterer Funktionsumfang möglich, trotzdem kommt kostenlose Buchhaltungssoftware in der Regel eher nüchtern und reduziert daher. Sie eignet sich vielmehr dazu, relevante Buchführungsdaten einzupflegen, um diese anschließend an den Steuerberater zu übermitteln, welcher sich um das Erledigen der Buchhaltung kümmert.

Möchten Sie eine Buchhaltungssoftware kostenlos nutzen, müssen Sie außerdem im Hinterkopf behalten, dass Ihre Anforderungen an das Programm mit der Zeit wachsen können, wenn sich Ihr Unternehmen verändert, beispielsweise durch die Zubuchung von Zusatz-Modulen. Daher sollte sich Ihr eingesetztes Produkt unbedingt Ihrer Buchhaltung anpassen können. Freeware ist aufgrund ihres abgespeckten Leistungsumfangs nur unzureichend dafür geeignet und wird Ihren Bedürfnissen zwangsläufig nicht mehr gerecht werden können.

In den meisten Fällen lohnt es sich also, wenn Sie von vornherein in eine leistungsstarke Buchhaltungslösung mit angemessenem Funktionsumfang investieren, welche dazu imstande ist, mit den individuellen Anforderungen Ihres Unternehmens mitzuwachsen. Für bilanzierungspflichtige Unternehmen ist seit 2017 zusätzlich interessant, dass Lizenzprodukte zur E-Bilanz fähig sind und über eine ELSTER-Schnittstelle verfügen. Mit professionellen Programmen können Sie Ihre Daten direkt online an das Finanzamt übertragen, da diese in der Regel über eine integrierte ELSTER-Schnittstelle verfügen. Somit ist die elektronische Übermittlung folgender steuerrelevanter Dokumente problemlos möglich:

Sie können damit aber nicht nur flexibel wichtige Daten exportieren, sondern damit auch betriebliche Auswertungen erstellen und sich diese als Grafiken anzeigen lassen. Darüber hinaus bieten Ihnen einige Lizenzprodukte einen Betriebsprüfermodus, der den aktuellen GoBD-Grundsätzen für 2017 entspricht. Sie sehen also: Wenn Sie von vornherein ein Lizenzprogramm erwerben, müssen Sie einmal Geld investieren, dann sind Sie allerdings immer auf der sicheren Seite.

Habe ich die Möglichkeit, kostenpflichtige Software erst einmal unverbindlich zu testen?

Wenn Sie sich unsicher sind, inwieweit sich der Funktionsumfang einer Software-Variante am besten für Ihre Zwecke eignet bzw. wenn Sie erst einmal unverbindlich in ein Lizenzprodukt hineinschnuppern möchten, bevor Sie die regulären Buchhaltungssoftware Preise bezahlen möchten, bieten Ihnen viele Anbieter die Möglichkeit, die Buchhaltungssoftware kostenlos für einen Monat zu testen.

Während Ihnen manche Software-Hersteller abgespeckte Testversionen als Buchhaltungssoftware Demo zur Verfügung stellen, haben Sie bei unseren Lexware-Programmen die Möglichkeit, Ihre gewünschte Software 30 Tage lang mit allen Funktionen vollumfänglich zu nutzen. So können Sie in Ruhe ausprobieren, ob das Programm auch wirklich Ihren Anforderungen entspricht und ob Ihnen die Bedienung zusagt.

Wie geht es nach Ablauf der kostenlosen 30-Tage-Testversion weiter?

Wenn Sie sich dafür entscheiden, unsere Produkte von Lexware 30 Tage unverbindlich testen, profitieren Sie von dem klaren Vorteil, nicht bloß eine Buchhaltungssoftware Demo zur Verfügung gestellt zu bekommen. Stattdessen können Sie direkt völlig unverbindlich in der Vollversion arbeiten und den gesamten Funktionsumfang nutzen und testen.

Sollte unsere Software nicht Ihren Vorstellungen entsprechen, können Sie diese innerhalb von 30 Tagen an uns zurückschicken, ohne dass Ihnen hierdurch Kosten entstehen. Ihre getestete DVD-/ CD-Version können Sie portofrei an Lexware zurückschicken. Für die Rückgabe Ihrer Download-Version müssen Sie lediglich die Software von Ihrem Rechner deinstallieren.

Sollten Sie unsere Lexware Software weiterhin für Ihre Zwecke verwenden wollen, müssen Sie gar nichts tun. Nachdem die kostenlose 30-Tage-Testversion verstrichen ist, können Sie einfach direkt in unserem Programm weiterarbeiten. Damit gewährleisten wir Ihnen, dass weder eine Neu-Installation Ihrer gewünschten Produkt-Lösung noch die erneute Eingabe Ihrer Buchhaltungs-Daten notwendig ist.

4. Buchhaltungssoftware für Mac, Linux und Windows: Welche Lösung läuft auf welchem Betriebssystem?

Es gibt eine riesige Auswahl an Buchhaltungssoftware auf dem Markt. Nicht jedes Programm ist allerdings automatisch für jedes Betriebssystem geeignet. Die gängigen Desktop-Anwendungen der großen Hersteller sind zumeist als Buchhaltungssoftware für Windows ausgelegt und damit betriebssystemunabhängig. Das liegt daran, dass Rechner mit Betriebssystem von Microsoft Windows nach wie vor den größten Marktanteil bilden. Darüber hinaus gibt es aber auch noch Buchhaltungssoftware für Mac und Lösungen, mit denen Sie unter anderem auf Linux bzw. komplett betriebssystemunabhängig arbeiten können.

Welches Programm ist für welches Betriebssystem empfehlenswert?

Große und namhafte Hersteller wie DATEV, BUHL oder SAGE stellen ihre klassischen Vollversionen für die Buchhaltung grundsätzlich für Windows-Betriebssysteme aus dem Hause Microsoft zur Verfügung:

Unsere Software aus der Produktserie Lexware buchhaltung läuft auf allen gängigen Windows-Betriebssystemen.

Mac- und Linux-Nutzer müssen sich hingegen häufig nach Alternativen umsehen. Es gibt aber mittlerweile Buchhaltungssoftware, die auf Apple Mac unter OS X läuft. Das gilt zum Beispiel für die Lösung MonKey-Office. Die Produkt-Lizenzen des Anbieters können Sie neben Windows problemlos auf folgenden Apple-Geräten mit OS X Betriebssystem installieren:

Da die Nutzergemeinde von Buchhaltungssoftware für Linux und Mac OS nach wie vor vergleichsweise gering ist, gibt es keine allzu große Auswahl an geeigneten Lösungen für die Betriebssysteme.

Gibt es auch Buchhaltungssoftware, mit der ich betriebssystemunabhängig arbeiten kann?

Einige Hersteller wie SAGE oder Collmex bieten ihre Buchhaltungsprogramme mittlerweile als Webdienste an. Hiermit können Sie betriebsunabhängig von jeder Plattform aus unkompliziert auf Ihre Daten zugreifen. Mit Collmex buchhaltung steht Ihnen beispielsweise eine Online-Buchhaltungslösung zur Verfügung, um alle kaufmännischen Aufgaben auf folgenden Betriebssystemen erledigen zu können:

Die Cloud-Lösungen DATEV Unternehmen online oder WISO Mein Büro 365 können Sie hingegen nur eingeschränkt als Buchhaltungssoftware für Mac verwenden. Da beide Programme grundsätzlich Windows-Anwendungen sind, können Sie diese nicht direkt auf einem Mac oder einem macOS-Betriebssystem installieren. Mittels spezieller Virtualisierungssoftware haben Sie allerdings die Möglichkeit, die Lösungen auch auf Ihrem Mac auszuführen. Allerdings ist das mit zusätzlichem Aufwand verbunden.

Tipp der Redaktion:

Bei Lexware bieten wir Ihnen vermutlich die einfachste Möglichkeit, betriebssystem-unabhängig mit einer Buchhaltungssoftware zu arbeiten – und zwar mit unserer innovativen Cloud-Lösung lexoffice. Mit einem Produkt aus der lexoffice-Reihe können Sie Ihre Online-Buchhaltung komfortabel auf jedem Computer nutzen – und zwar als Buchhaltungssoftware für:

  • Mac
  • Linux
  • Windows

Dank der übersichtlichen und modernen Benutzerführung können Sie unsere leistungsstarke Buchhaltungssoftware auf Ihrem Mac oder einem Linux-Rechner einfach und schnell bedienen. Alles, was Sie benötigen, um die Funktionen vollumfänglich zu nutzen, ist ein internetfähiges Endgerät (z. B. Smartphone oder Tablet) und ein funktionierender Browser. Das bedeutet, dass Sie zusätzlich von geringen Betriebsausgaben profitieren. Da der Leistungsumfang der Cloud-Software ständig weiterentwickelt und ausgebaut wird, können sowohl Linux- als auch Mac-Nutzer darauf vertrauen, dass sie mit lexoffice in sichere und vor allem zukunftsfähige Buchhaltungssoftware investieren, mit welcher sie ihre Einnahmen und Firmenfinanzen immer im Blick haben.

Windows
Windows Buchhaltug
Mac
Mac Buchhaltung
Linux
Linux Buchhaltung
DATEV Mittelstand Faktura und Rechnungswesen


DATEV Unternehmen online
(eingeschränkt)

WISO Buchhaltung 365

WISO Mein Büro 365
(eingeschränkt)

SAGE 50c

SAGE One Buchhaltung
MonKey Office FIBU

Collmex Buchhaltung
Lexware buchhaltung


lexoffice - Buchhaltung & Finanzen
Icon 3 made by Freepik from www.flaticon.com is licensed by CC 3.0 BY

5. Brauche ich eine Buchhaltungssoftware mit integrierter ELSTER- oder DATEV-Schnittstelle?

Um wichtige Buchhaltungsdaten zu importieren und zu exportieren, besitzen Buchführungsprogramme verschiedene Schnittstellen. Wichtig für einen reibungslosen Datenaustausch sind in erster Linie DATEV- und ELSTER-Schnittstellen. Beide gewährleisten einen unkomplizierten, schnellen und vor allem sicheren Datenaustausch mit dem Steuerberater bzw. dem Finanzamt.

Welche Vorteile bietet mir eine Programm-Lösung mit DATEV und ELSTER?

Ist Buchhaltungssoftware mit gängigen Datenexport-Schnittstellen ausgerüstet, haben Sie ein effizientes Werkzeug in der Hand, welches sich ideal für die Zusammenarbeit mit Ihrem Steuerberater, Betriebsprüfern und dem Finanzamt eignet. Dank einer Buchhaltungssoftware mit ELSTER- oder DATEV-Anbindung funktioniert der Datenaustausch mit dem Steuerberater und dem Finanzamt auf Knopfdruck.

a) Buchhaltungssoftware mit DATEV-Schnittstelle

Viele Steuerkanzleien und Wirtschaftsprüfer arbeiten heute ausschließlich mit dem DATEV-Format. Aus diesem Grund versehen mittlerweile viele Buchhaltungssoftware-Anbieter ihre Programm-Lösungen mit einer entsprechenden Schnittstelle, um die DATEV-Produkte für einen reibungslosen Datenaustausch mit dem Steuerberater sinnvoll zu ergänzen. Besitzt Ihr Programm eine DATEV-Schnittstelle, ist gewährleistet, dass Sie Ihre Buchungen damit einfach und bequem an Ihren Steuerberater bzw. in andere Programme exportieren können.

Das DATEV-Format dient zum Austausch verschiedener Buchhaltungsdaten zwischen Ihnen und Ihrer Buchführung bzw. zwischen Ihnen und Ihrem Steuerbüro. Sie können zum Beispiel folgende Unterlagen, Dokumente oder Daten austauschen:

Möchten Sie DATEV-Daten exportieren, verwenden Sie entweder einen DATEV-Standard- oder Ihren eigenen Kontenrahmen. Im zweiten Fall können Sie die eigenen Konten und Steuerschlüssel nachträglich denen von DATEV zuordnen. Ihr Steuerberater kann Ihre Daten anschließend sofort in seinem Buchhaltungssystem einlesen und damit arbeiten. Sie profitieren somit von einer optimalen Grundlage für die Feinabstimmung mit Ihrem Steuerberater.

Besitzt Ihre Buchhaltungssoftware eine DATEV-Schnittstelle, können Sie damit umgekehrt genauso einfach auch DATEV-Daten importieren. Dadurch können Sie beispielsweise Umbuchungen nach einem Jahresabschluss weiterverarbeiten oder mit nur wenigen Klicks Lohnbuchungslisten von Ihrem Steuerberater via DATEV-Import übernehmen. Darüber hinaus haben Sie dank weiterer Datenimport-Features Ihrer DATEV-Schnittstelle die Möglichkeit, Sachkonten, Kreditoren- und Debitorenstammdaten sowie Buchungen zu importieren.

b) Buchhaltungssoftware mit ELSTER-Anbindung

ELSTER (Elektronische Steuererklärung) bietet Möglichkeiten zur Kommunikation mit der Finanzverwaltung. Per ELSTER-Schnittstelle können Sie Ihre Steueranmeldungen direkt über das Internet abwickeln und sogar Ihre Jahressteuererklärung mit entsprechenden Elsterformularen auf elektronischem Weg an Ihre zuständige Steuerbehörde übermitteln.

Besitzen Sie eine Buchhaltungssoftware mit integrierter ELSTER-Schnittstelle, können Sie viele weitere wichtige Dokumente und Steuer-Formulare aus Ihrem Programm direkt elektronisch über das Internet an das Finanzamt übermitteln:

Nachdem Sie Ihre Steuerdaten in Ihr Buchhaltungsprogramm eingegeben haben, werden diese automatisch geprüft und anschließend mit ELSTER online direkt an die Zentrale Produktions- und Service-Stelle (ZPS) der Steuerverwaltung übermittelt, geprüft und an das zuständige Steuerrechenzentrum Ihres verantwortlichen Bundeslandes weitergeleitet. Hier werden die Daten in die dort üblichen Formate umgewandelt, um sie in die entsprechenden Datenbanken einzuspeisen. Jetzt kann der Sachbearbeiter Ihres Finanzamtes problemlos auf alle relevanten Steuerdaten zugreifen. Sie verbessern durch eine ELSTER-Schnittstelle also den Workflow in Ihrem Unternehmen und sparen noch dazu einiges an Zeit und Nerven.

Gewährleisten mir die Schnittstellen eine wirklich sichere Übertragung meiner sensiblen Unternehmens-Daten?

Maximaler Schutz und höchste Sicherheit bei der Daten-Übertragung sowie auch eine sichere Datenspeicherung sind beim DATEV-Import und -Export stets gewährleistet. Die Schnittstelle zeichnet sich durch eine sehr hohe Sicherheit aus. Weiterhin bietet Ihnen die ELSTER-Schnittstelle dank eines innovativen Verschlüsselungsprinzips höchste Datensicherheit bei der Übermittlung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Steuerdaten.

6. Welche wichtigen Schnittstellen bietet mir eine aktuelle Programm-Lösung für die eCommerce Buchhaltung?

Wenn Sie einen Online-Shop betreiben, stehen Sie vor der Herausforderung, eine riesige Anzahl an Geschäftsvorfällen im Vergleich zu einem herkömmlichen Ladengeschäft bewältigen zu müssen. Hierzu gehören:

Dementsprechend benötigen Sie auch eine Buchhaltungssoftware für Online-Shops mit geeigneten Schnittstellen, welche eine reibungslose Organisation Ihrer E-Commerce Buchhaltung sicherstellen. Der zusätzliche Vertriebskanal Internethandel stellt für viele Betreiber nämlich eine ganz neue Herausforderung im Hinblick auf die Finanzbuchhaltung dar. Da im Internethandel jedoch bereits der Großteil der Daten digital vorliegt, ist das eine gute Voraussetzung für die Integration in eine vorhandene Buchhaltungssoftware, die bereits für eine weitgehend automatisierte Buchhaltung in Ihrem Unternehmen sorgt.

Was muss eine Buchhaltungssoftware im Bereich eCommerce leisten?

Damit Ihre Multi-Channel-Strategie auf lange Sicht den gewünschten Erfolg verspricht, sind folgende Kriterien entscheidend:

Ihre Buchhaltungssoftware kann Ihnen nur dann optimale Unterstützung im Bereich der eCommerce Buchhaltung bieten, wenn sie über aktuelle Schnittstellen verfügt. Diese sollten Ihnen bei folgenden Aufgaben helfen:

Mit Hilfe einer professionellen Buchhaltungssoftware für Ihren Online-Shop, welche über geeignete Webshop-Schnittstellen verfügt, können Sie Kunden- und Produktdaten inklusive Bildern, besonderen Merkmalen oder Rabatten ohne großen Aufwand in Ihren Internet-Handel übertragen. Darüber hinaus können Sie umgekehrt mit nur wenigen Mausklicks eingegangene Bestellungen, Kunden- und Auftragsdaten sowie Rechnungs- und Lieferanschriften in Ihren Online-Shop importieren.

Was muss ich als Webshop-Betreiber bei der Auswahl passender Webshop-Schnittstellen beachten?

Die GoBD-Grundsätze geben Unternehmern vor, dass sich auch aus der eCommerce Buchhaltung alle Geschäftsvorfälle – also jeder einzelne Auftrag bzw. die daraus resultierende Ausgangsrechnung – genau nachvollziehen lassen muss. Dies wäre mit einer Zusammenfassung aller Eingänge auf dem Bankkonto nicht ohne weiteres möglich. Oft kommt es vor, dass Shop-Betreiber Zahlungseingänge von Plattformen wie Amazon, eBay und Co. nicht als Einzelumsätze erfassen. Stattdessen verwenden sie die Summe der Zahlungseingänge bei der Hausbank, ohne die Gebühren getrennt zu verbuchen. So steht das Finanzamt vor dem Problem, die Vollständigkeit der Buchführung nicht nachprüfen zu können.

Für den Fall, dass Sie Artikel und Waren auf verschiedenen Verkaufsplattformen im Internet anbieten, ist aktuelle Buchhaltungssoftware speziell für E-Commerce mit Schnittstellen zu Bezahlsystemen folgender Verkaufsplattformen ausgerüstet:

Eine Buchhaltungssoftware mit eBay- oder Amazon-Schnittstelle beispielsweise kann Ihnen die eCommerce Buchhaltung um ein Vielfaches erleichtern und einen effizienten Workflow in Ihrem Online-Handel sicherstellen:

Gibt es außerdem noch praktische Webshop-Schnittstellen, die mir bei der Arbeit im Online-Handel helfen?

a) sync4

sync4 ermöglicht Ihnen, nahezu jeden Shop komfortabel an Ihre Buchhaltungssoftware anzubinden, so zum Beispiel an unsere Produkte von Lexware. Anschließend können Sie eingehende Bestellungen einfach per Mausklick in Ihr Programm importieren und direkt als Auftrag, Lieferschein oder Rechnung anlegen bzw. verarbeiten. Weiterhin bietet Ihnen die Lexware eBay-Schnittstelle den Vorteil, dass Ihre Daten automatisch mit den entsprechenden Sachkonten verknüpft werden. Damit sind alle Bestellvorgänge auch für Steuerprüfer und das Finanzamt immer nachprüfbar. Sie können sich also sicher sein, die GoBD-Grundsätze 2017 ordnungsgemäß zu erfüllen.

b) ITscope

ITscope ist eine spezielle Schnittstelle für Angebotswesen, Produktimport und Lieferantenvergleich. Sie gewährleistet, dass Sie die besten Produkte für Ihre Kunden immer schnell und einfach in Ihrem Webshop finden können. Das bedeutet, dass ITscope Ihnen sehr viel Zeit beim Anlegen von Artikeln spart und Ihnen außerdem bei wichtigen Prozessen im Bereich der Warenwirtschaft unter die Arme greift. Das Tool unterstützt Sie dabei, in Ihrem System alle relevanten Felder wie Matchcodes oder Artikeltexte automatisch auszufüllen. Das gilt für alle Positionen des Angebots.

b) dmConnector

Der dmConnector ist eine moderne Webshop-Schnittstelle, welche dafür sorgt, dass Bestellungen aus Ihrem Online-Handel direkt in Ihre Finanzbuchhaltung importiert werden. Wenn Sie die Schnittstelle unkompliziert mit Ihrem Shop verbinden, können Sie sofort wertvolle Arbeitszeit sparen. Darüber hinaus können Sie dank der Unterstützung der Schnittstelle wichtige Buchungsdaten Ihrer Kunden-Bestellungen aus dem Shopsystem direkt in der Finanzbuchhaltung einlesen. Weiterhin sorgt sie dafür, alle Bestellungen direkt als Buchungen zum Import bereitzustellen.